Haupt Musik- A TRIBUTE TO GLENN GOULD: Magdalena Baczewska spielt Bachs Goldberg-Variationen

A TRIBUTE TO GLENN GOULD: Magdalena Baczewska spielt Bachs Goldberg-Variationen

Autor / Künstler: Magdalena Stern-Baczewska Erscheinungsdatum:Januar 2008

Diese Aufnahme enthält die Goldberg-Variationen von J. S. Bach und die Klaviersonate Op. 5: das erste und letzte Klavierwerk des legendären Pianisten Glenn Gould.

Wissenswertes über Ebola

American Record Guide: 'Eine ungewöhnlich gute Aufnahme.'

Das Grammophon: Schön und innig skaliert.'

Adam Rozlach, Polnischer Rundfunk: „Baczewska ist ein sehr sensibler Pianist, der sich mit Bachs schwieriger musikalischer Materie bestens auskennt. Ich bin beeindruckt von ihrer Fantasie, mit der sie die Weite dieser Musik vermittelt. Ihr Spiel ist warm und ermöglicht eine Intimität mit der Musik und ihrer Interpretation.'

st. Pauls Kapelle

Musikalifeiten: 'Baczewska nimmt einen besonderen Platz in der großen Gesellschaft der Interpreten von Bachs Goldberg-Variationen ein (...) Ihr Spiel ist sensibel, nuanciert und phantasievoll (...) Sie spielt das Thema in aller Unschuld und Einfachheit, hat eine hervorragende Technik , zeigt spirituelle Tiefe. Die gewählten Tempi fühlen sich richtig an, es gibt eine gewisse rhythmische Freiheit, die Ornamente sind dezent und das Ganze hat ein Element der Vielfalt und des Kontrasts.'

Aufnahmen Musikalische Leistungen der Fakultät

Interessante Artikel