Haupt Italienisch Marco Sartore

Marco Sartore

Marco Sartore ist ein Ph.D. Kandidat in Italienisch mit Schwerpunkt Vergleichende Literaturwissenschaft und Gesellschaft von der ICLS.

Marco hat zuvor an der Katholischen Universität Mailand studiert, wo er sowohl seinen BA (Laurea Triennale) in italienischer Literatur als auch seinen MA (Laurea Specialistica) in moderner Philologie erworben hat. Er hat seinen Abschluss gemacht cum laude im Jahr 2013 mit einer Dissertation in Geschichte der italienischen Philologie, die die Ausgabe mittelalterlicher italienischer und lateinischer Texte in einigen literarischen Zeitschriften des frühen 19. Jahrhunderts untersuchte. Bevor Marco im Herbst 2016 zu Columbia kam, erwarb Marco das Cedils-Zertifikat und arbeitete zwei Jahre als Italienisch-Sprachassistent an mehreren Grund- und Oberschulen in Australien. An der Columbia hat er seinen zweiten MA in Italienisch (2017) und seinen MPhil (2019) erworben und arbeitet derzeit an seinem Doktortitel.

Seine Forschungsinteressen umfassen die Literatur des 13. und 14. Jahrhunderts, insbesondere in ihren Verbindungen zur mittelalterlichen Theologie und Volksfrömmigkeit, zur frühen lyrischen Tradition, zur mittelalterlichen Predigtwissenschaft und zur Manuskriptwissenschaft. Er interessiert sich auch für die Exegungen des 19. Jahrhunderts und die Editionen mittelalterlicher Texte. Zu seinen jüngsten Veröffentlichungen gehören einige Einträge für die Biblisches Wörterbuch der italienischen Literatur und eine Studie über die linguistischen und theologischen Debatten um einige kontroverse Verse in Hölle III. Er hat auch am digitalen Projekt FRIDA (Festivals in Renaissance Italy: Digital Atlas) mitgearbeitet und an Marin Sanudos Tagebücher .

Marco ist Mitglied der Medieval Academy of America, der Dante Society of America, der International Medieval Sermon Studies Society und der Internationalen Gesellschaft für Theologische Mediävistik.

Interessante Artikel

Tipp Der Redaktion

Eine Studie von George Bonanno von TC findet eine genetische Grundlage für Resilienz
Eine Studie von George Bonanno von TC findet eine genetische Grundlage für Resilienz
Neue Forschungen von George Bonanno bestätigen die genetische Grundlage für die psychischen Reaktionen von Menschen auf potenziell traumatisierende Ereignisse.
Vorteile der Nanotechnologie und ihre Anwendung in Medizin, Industrie, Elektronik
Vorteile der Nanotechnologie und ihre Anwendung in Medizin, Industrie, Elektronik
Nanotechnologie. Ein breites Anwendungsgebiet sieht in der Automobilindustrie, Elektronikgütern, der Medizin, der Verbesserung des menschlichen Sehvermögens und der Reduzierung körperlicher Anstrengungen vor.
Klinik für Rehabilitation und Regenerative Medizin
Klinik für Rehabilitation und Regenerative Medizin
Was sind Kreuzschmerzen? Kreuzschmerzen können von leichten, dumpfen, lästigen Schmerzen bis hin zu anhaltenden, starken, behindernden Schmerzen im unteren Rückenbereich reichen. Schmerzen im unteren Rückenbereich können die Beweglichkeit einschränken und die normale Funktion beeinträchtigen. Schmerzen im unteren Rücken sind eines der bedeutendsten Gesundheitsprobleme, mit denen die Gesellschaft heute konfrontiert ist. Betrachten Sie diese Statistiken der National Institutes of Health: Acht von zehn Menschen haben irgendwann in ihrem Leben Rückenschmerzen. Rückenschmerzen sind eine häufige Ursache für Aktivitätseinschränkungen bei Kindern und Erwachsenen jeden Alters.
John Bennet
John Bennet
John Bennet ist leitender Redakteur beim New Yorker.
Klinik für Rehabilitation und Regenerative Medizin
Klinik für Rehabilitation und Regenerative Medizin
Was ist eine Repetitive Motion Injury (Repetitive Stress Injury)?
SBI Xpress Kreditdokumente, Berechtigung, Zinssatz, EMI, Online beantragen
SBI Xpress Kreditdokumente, Berechtigung, Zinssatz, EMI, Online beantragen
SBI Xpress-Kreditdarlehensdokumente, Berechtigung, Zinssatz, EMI, Online-Antrag, Online-Antragsformular, Zeit, Darlehensbetrag
e-Mentor-Programm
e-Mentor-Programm
Willkommen beim e-Mentor-Programm, das vom Career Design Lab und Alumni Relations der Columbia University School of Professional Studies gesponsert wird…