Haupt Andere Kritische Ecke – Apollo Justice: Ace Attorney (3DS Video Game Review)

Kritische Ecke – Apollo Justice: Ace Attorney (3DS Video Game Review)

2. August 2019

Jordan Fricks


Lange bevor ich etwas über persönliche Gerichtsbarkeit oder Mens Rea wusste, spielte ich Videospiele. Es war schon immer mein Ding, wie man sagt. Wir hatten nicht viel in dem Wohnwagen, in dem ich aufgewachsen bin, aber der Sega Genesis, der an dem Tag, an dem ich aus dem Krankenhaus nach Hause gebracht wurde, in unserem Unterhaltungszentrum stand, sorgte dafür, dass ich zumindest der Welt der Spiele ausgesetzt war.

New York Times vs. Sullivan Fallbeschreibung

Wenn Sie fünfzehn Jahre vorspulen, würden Sie mich in meiner aknegesättigten, unangenehmen Phase finden, komplett mit einer dünn umrandeten Wal-Mart-Lesebrille und mehr als Ihrer durchschnittlichen Dosis Teenagerangst. Um mein nerdiges Stereotyp zu vervollständigen, verbrachte ich praktisch jeden freien wachen Moment damit, nach neuen Spielen zu suchen und darüber nachzudenken, und irgendwann stolperte ich über das Ace Attorney-Franchise. Das erste Spiel versetzte mich in die Rolle von Phoenix Wright, einem Strafverteidiger, und ließ mich vor Gericht argumentieren, um die Unschuld meiner Klienten in einer Reihe von überwältigenden Fällen zu beweisen. Dieses Franchise und ich gehen weit zurück, und während diese Rezension hauptsächlich das Remake des Spiels Apollo Justice: Ace Attorney aus dem Jahr 2017 behandelt, ist es für mich unmöglich, über dieses Spiel zu sprechen, ohne die Auswirkungen zu erklären, die die Serie vor ihrer Veröffentlichung auf mein Leben hatte .

Wenn es um große Träume geht, war ich schon immer ein Opfer von Selbstzweifeln. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen: Keiner meiner Eltern hat die High School abgeschlossen, ich habe als Teenager eine Einzimmerwohnung mit meiner Mutter geteilt, ich dachte immer, dass ich schwul bin, würde mich unsympathisch machen usw. und so weiter. Den Rest können wir für meinen Therapeuten aufsparen. Der Punkt ist, als ich auf Ace Attorney stieß, war meine Vorstellung von dem, was für mein Leben möglich ist, eine ganz andere als heute. Ich wollte Gymnasiallehrer werden, ein durchaus respektabler Beruf, aus einem nicht ganz so respektablen Grund – es war einer der wenigen Berufe, die ich für möglich hielt. Das mag komisch klingen, aber bei Gott hat sich etwas in mir verändert, nachdem ich Ace Attorney gespielt habe. Es war ein seltsamer Gedanke, nachdem ich ein Videospiel gespielt hatte, aber ich stellte mir mein Leben als Verteidiger vor. Der Protagonist in den Spielen, Phoenix Wright, war ängstlich und neurotisch wie ich – er schwitzte stark, wenn ein Prozess in den Süden ging, zum Beispiel wenn die Staatsanwaltschaft einen überraschenden Zeugen in den Zeugenstand rief (ich weiß jetzt, dass echte Prozesse nicht so funktionieren ), aber er schien am Ende immer die Dinge umzudrehen und den Fall zu gewinnen. Das Spiel hat mich neugierig auf das Gesetz gemacht. Noch wichtiger ist, dass es möglich gemacht wurde, darüber zu lernen. Aus diesem Grund wird Ace Attorney immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen.

nba live mobile hack keine menschliche verifizierung

Um was für ein Spiel handelt es sich also überhaupt und inwiefern unterscheidet sich der neueste Titel von seinen Vorgängern? Alle Spiele, einschließlich Apollo Justice, gehören zu einem Videospielgenre, das als digitale Romane bezeichnet wird. Jeder verfeinert zahlreiche Fähigkeiten, die in der juristischen Fakultät erforderlich sind, aber das offensichtlichste ist vielleicht das lange Lesen. Obwohl Charaktere und Hintergründe auf dem Bildschirm erscheinen, ist das Fleisch der Spiele in ihren zwanzigstündigen Skripten enthalten, von denen keines die Sprachausgabe anderer Spiele beinhaltet. Allein diese Tatsachen dienen dazu, einige Spieler zu isolieren, die die Auffälligkeit eines Mario-Titels oder die ständige Action in Call of Duty bevorzugen. Die Tatsache, dass das Ace Attorney-Franchise insgesamt zehn Spiele hervorgebracht hat (einige davon sind exklusiv für Japan) sagt etwas über die Qualität des Schreibens.

Die ersten drei Spiele erzählen die Geschichte von Phoenix Wrights Karriereweg von seinem ersten Fall nach dem Jurastudium bis zu seinen Tagen als prominenter Anwalt, dessen Name international anerkannt ist. Apollo Justice: Ace Attorney ist das vierte Spiel im Franchise und folgt dem neuen Titelprotagonisten, der Phoenix Wright in einem Strafverfahren verteidigt, nachdem das ursprüngliche Maskottchen der Serie ausgeschlossen wurde, aber in Bezug auf Spielmechanik und -struktur ist das neue Spiel fast genau gleich.

Das Gameplay jedes Titels, einschließlich des von Apollo Justice, ist in zwei Phasen unterteilt: Ermittlungen und Prozesse. Im Gegensatz zu echten Anwälten spielen die Hauptfiguren in diesen Spielen nicht nur die Rolle von Prozessanwälten, sondern auch von Pseudodetektiven, die Verbrechen untersuchen, bevor sie vor Gericht gehen. Obwohl es in dieser Hinsicht nicht das wirkliche Leben imitiert, gibt es Gründe für die Handlung, warum es sinnvoll ist, die Charaktere zu treffen, die später im Gerichtssaal aussagen und Beweise sammeln, um die Hauptargumente zu bilden. In der Testphase glänzen die Spiele jedoch wirklich, da sie den Spielern die Möglichkeit gibt, alle bisher aufgedeckten Informationen zu verwenden, um logische Behauptungen zu bilden und Zeugen ins Kreuzverhör zu nehmen. Der vielleicht berühmteste Moment aus den Spielen ereignet sich, als einer der Protagonisten dramatisch schreit: Einspruch! auf einen Widerspruch in der Zeugenaussage hinweisen. Das passiert oft und ist immer zufriedenstellend, solange Sie sich dafür entscheiden, die richtigen Beweise vorzulegen.

Jeder der vier Prüfungen sorgt für einen angespannten und theatralischen Kampf zwischen den Anime-inspirierten Charakteren, und der Einsatz fühlt sich höher an, da die Verteidigung immer mit dem Rücken zur Wand steht. Der Standard des begründeten Zweifels scheint überhaupt nicht zu gelten: Der komisch distanzierte Richter sucht immer nach einer Entschuldigung, um ein Schuldspruch zu fällen (dies mag mit der Tatsache zu tun haben, dass es sich um ein japanisches Spiel handelt und die Verurteilungsrate in Japan über 99% liegt. Außerdem hat jeder Prozess eine maximale Dauer von drei Tagen, und wenn bis dahin keine Unschuld bewiesen ist, wird der Angeklagte in der Regel für schuldig erklärt. Dies würde sicherlich gegen den Fünften Zusatzartikel in den Vereinigten Staaten verstoßen. Hier dauern die Tests viel, viel länger, aber das Drei-Tage-Limit im Spiel trägt zur Spannung bei.

New York Times gegen Vereinigte Staaten

Die 2017er Version von Apollo Justice ist technisch gesehen ein Remake eines Spiels, das vor zehn Jahren herauskam, und zwischen den alten und neuen Versionen hat sich nicht viel geändert, außer dass die Entwickler ihm einen neuen Anstrich verpasst haben. Die Grafik wurde aktualisiert, um der höheren Auflösung des Nintendo 3DS-Bildschirms gerecht zu werden, wobei die zuvor gezackten Hintergründe und Charaktermodelle geglättet wurden, um einem modernen Cartoon zu ähneln. Wie bereits erwähnt, ist es das vierte Spiel der Serie, und mit seiner Wiederveröffentlichung sind jetzt alle sechs Mainline-Spiele von Ace Attorney auf dem 3DS verfügbar. Die Spiele wurden alle von Kritikern gut aufgenommen und ich kann sie definitiv jedem empfehlen, der auch nur ein gelegentliches Interesse hat. Wenn du so bist wie ich, könnten sie dein Leben verändern…

Interessante Artikel